Kochgeplauder vom 23.01.2018

I. Neu am Markt
frische Morcheln

II. Die Saison ist beendet für
Trüffel weiß, iranische Süßzitronen

III. Diese Woche sind folgende Artikel relativ teuer
Zucchini gelb, Knoblauch frisch, Artischocken

IV. Momentan treten vermehrt Qualitätsprobleme bei folgenden Produkten auf
Kirschen, Persimon, Charentais-Melonen, Brombeeren

 

Und wenn Sie noch viel mehr über die ganze Welt der frischen Lebensmittel erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Interaktiven Saisonkalender.

Gewinnspiel

Ist es richtig, dass Kürbisse botanisch gesehen zu den Salatgewächsen zählen?

1. Preis: 3 Fl Centa-Rotwein 2011, des Südtiroler Starwinzers G. Pomella
2. Preis: 2 Fl Centa-Rotwein 2011, des Südtiroler Starwinzers G. Pomella
3. Preis: 1 Fl Centa-Rotwein 2011, des Südtiroler Starwinzers G. Pomella

Bitte senden Sie uns Ihre Lösungsantwort an Gewinnspiel@fruitique.de. Teilnahmebedingungen können Sie auf der Kochgeplauder Homepage unter http://www.kochgeplauder.de einsehen.

Bitte beachten Sie auch unsere, zum Teil tägliche, Aktualisierung der Rubrik
"Aktuelle Vorschau" unter
http://www.kochgeplauder.de

 

Eine wunderschöne Woche wünscht Ihnen

Ihr Philipp Müller

 
Kochgeplauder vom o8.01.2018

I. Neu am Markt

 

II. Die Saison ist beendet für

 

III. Diese Woche sind folgende Artikel relativ teuer
Große Artischocken und schöne große Feigen.

 

IV. Momentan treten vermehrt Qualitätsprobleme bei folgenden Produkten auf
Carambolas sowie mit Baby- und Flugananas.

 

V. Wussten Sie schon,…
welche Produkte im Jahr 2017 besonders im Trend lagen?

Dies ist zwar eine rein empirische „FRUITIQUE-Liste“ (mit keinem Anspruch auf weltweite Gültigkeit!), aber angesichts der Tatsache, daß wir doch sehr viele hochdekorierte Starköche und Luxushotels auch weit über die Grenzen Bayerns hinaus beliefern dürfen, vielleicht für den ein oder anderen wieder (die „Veröffentlichung“ der letztjährigen Aufstellung hatte erneut einen riesigen Anklang gefunden) ganz interessant und repräsentativ. Es handelt sich hierbei um einen bunten Mix aus neuen und zum Teil „alten vergessenen“ Produkten:

Buchenpilze/Shimeji braun und weiß, Bunte Beete, Dotschen/Steckrüben, Frucht- und Gemüsepürees, Granatäpfel, Grünkohl, Kräuterseitlinge, Pak Choy, Pimientos,
Rettich schwarz, Schwarzwurzel sowie Spinat mini!


Eine wunderschöne Woche wünscht Ihnen
Ihr Philipp Müller

Und wenn Sie noch viel mehr über die ganze Welt der frischen Lebensmittel erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Interaktiven Saisonkalender .

Aktuelle Vorschau

 

Gewinnspiel
Ist es richtig, dass Kürbisse botanisch gesehen zu den Salatgewächsen zählen?

1. Preis: 3 Fl Centa-Rotwein 2011, des Südtiroler Starwinzers G. Pomella
2. Preis: 2 Fl Centa-Rotwein 2011, des Südtiroler Starwinzers G. Pomella
3. Preis: 1 Fl Centa-Rotwein 2011, des Südtiroler Starwinzers G. Pomella

 

Bitte senden Sie uns Ihre Lösungsantwort an Gewinnspiel@fruitique.de. Teilnahmebedingungen können Sie auf der Kochgeplauder Homepage unter http://www.kochgeplauder.de einsehen.

Bitte beachten Sie auch unsere, zum Teil tägliche, Aktualisierung der Rubrik
"Aktuelle Vorschau" unter
http://www.kochgeplauder.de

 
Kochgeplauder vom 02.01.2018

I. Neu am Markt
Der erste Barba di Frate/Mönchsbart ist auf dem Markt, allerdings stammt der noch aus dem Gewächshaus und ist folglich noch nicht so geschmacksintensiv!

 

II. Die Saison ist beendet für

 

III. Diese Woche sind folgende Artikel relativ teuer
Große Artischocken und schöne Feigen.

 

IV. Momentan treten vermehrt Qualitätsprobleme bei folgenden Produkten auf
Formosa-Papaya.
 

V. Wussten Sie schon, …
welches Produkt unser Held des Monats ist?

Der Meerrettich ist unser Heldenprodukt des Monats Januar, da er aus der erweiterten Region (Frankenland) kommt und ein saisonales Produkt darstellt. Meerrettich wird sowohl im Herbst als auch im Frühjahr geerntet, dies ist möglich, da die Wurzel ausgesprochen frostresistent ist.

Meerrettich – auch Kren genannt – ist eine ca. 1 m hohe Staude, die eine große Wurzel von ca. 40 cm Länge und 5 cm Dicke ausbildet. Die Rinde ist gelb bis hellbraun, etwas geringelt und uneben. Das Innere der Wurzel ist weiß und fleischig. Sie ist im unverarbeiteten Zustand geruchlos, erst durch Schnitt oder Reibung entsteht der stechende Geruch des schwefelhaltigen Senfölglykosids.
Meerrettich gilt auf Grund der Vielzahl seiner Mineralstoffe und Vitamine,
bes. Vitamin C, nicht nur als gute Gewürzpflanze sondern auch als Heilpflanze und natürliches Antibiotikum.

Der vor allem in Europa und USA beliebte Meerrettich wird üblicherweise als frisch geriebene Wurzel zu Schinken und gekochtem oder gebratenem Fleisch (Tafelspitz, viele Wildgerichte) gereicht. Er passt gut zu Fisch und kann auch in geringen Mengen über Salate geraspelt werden. Meerrettich verfärbt sich schnell, deshalb geben Sie ein wenig Zitronensaft hinzu. Nicht verbrauchte Teile der Wurzel sind in Folie eingewickelt im Kühlschrank noch bis zu 4 Wochen haltbar. Meerrettich ist auch bedeutsam für die weiterverarbeitende Industrie zu Sahnemeerrettich und Meerrettichsenf. 

Wie soll ich frischen Meerrettich lagern?
Zu Hause im Kühlschrank sollte man die Wurzeln feucht einschlagen und zusätzlich am besten in eine Plastiktüte packen, so kann man ihn gut vier Wochen lagern. Wer den angeschnittenen Meerrettich dennoch länger aufheben möchte/muss, der sollte damit rechnen, dass er nicht mehr in den vollen Genuss des ursprünglichen Meerrettich-Aromas kommt, denn dies verflüchtigt sich relativ schnell!

Übrigens wussten Sie schon,…

welche Bedeutung der Meerrettich im Zweiten Weltkrieg hatte?

Nach den langen und grausamen Kriegsjahren mit zahlreichen Verletzten und vielen zerbombten Krankenhäusern wurden die Medikamente immer knapper.

Da besann man sich wieder auf die vielen heilenden Wirkungen des Meerrettichs, denn gerade seine desinfizierende Wirkung war bei der Wundheilung und notwendigen Amputationen eine wirkungsvolle Alternative.

Auch in frisch geriebener Form wurde er als Schmerzmittel verabreicht.

Die wertvollen Wurzeln wurden Lkw-weise in die Kasernen und verbliebenen Krankenhäuser gebracht und ja, ab Februar 1944 wurde sogar allen Meerrettich-Großhändlern der freie Handel mit ihren Wurzeln verboten!

Eine wunderschöne Woche wünscht Ihnen
Ihr Philipp Müller

Und wenn Sie noch viel mehr über die ganze Welt der frischen Lebensmittel erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Interaktiven Saisonkalender .

 

Aktuelle Vorschau
 

Gewinnspiel
Ist es richtig, dass Kürbisse botanisch gesehen zu den Salatgewächsen zählen?

1. Preis: 3 Fl Centa-Rotwein 2011, des Südtiroler Starwinzers G. Pomella
2. Preis: 2 Fl Centa-Rotwein 2011, des Südtiroler Starwinzers G. Pomella
3. Preis: 1 Fl Centa-Rotwein 2011, des Südtiroler Starwinzers G. Pomella

Die korrekte Antwort auf unser Gewinnspiel vom Dezember lautete: Gert Pomella

Bitte senden Sie uns Ihre Lösungsantwort an Gewinnspiel@fruitique.de. Teilnahmebedingungen können Sie auf der Kochgeplauder Homepage unter http://www.kochgeplauder.de einsehen.

Bitte beachten Sie auch unsere, zum Teil tägliche, Aktualisierung der Rubrik
"Aktuelle Vorschau" unter
http://www.kochgeplauder.de

 
Kochgeplauder vom 18.12.2017

I. Neu am Markt
Saubohnen und Tarocco-Orangen.

 

II. Die Saison ist beendet für

 

III. Diese Woche sind folgende Artikel relativ teuer
Große Artischocken, Auberginen, Broccoli, Feigen, Feldsalat, Gurken (evtl.), Kirschtomaten, Limetten sowie schöne kernlose Trauben.
Des Weiteren gilt natürlich, dass es in den nächsten zwei Wochen wie jedes Jahr preisliche Überraschungen geben kann, z.B. aufgrund von zu knappen Transportraums oder Witterungskapriolen!

 

IV. Momentan treten vermehrt Qualitätsprobleme bei folgenden Produkten auf
Formosa-Papaya, Mangostan und Vene Kresse.

 

V. Wussten Sie schon,…
was wir Ihnen wünschen?

Wir möchten uns bei all unseren Kunden für das uns entgegengebrachte Vertrauen im vergangenen Jahr recht herzlich bedanken und Ihnen, Ihren Familien und Ihren Mitarbeitern ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen Guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen!

 

In der Hoffnung auf ein gutes Weihnachtsgeschäft für uns alle und einer weiteren guten Partnerschaft in 2018 verbleiben wir

Ihr Fruitique-Team

Und wenn Sie noch viel mehr über die ganze Welt der frischen Lebensmittel erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Interaktiven Saisonkalender .

Aktuelle Vorschau
Demnächst erwarten wir die ersten Pomeranzen/Bitterorangen.
19.12.2017: Ab sofort gibt es die ersten Pomeranzen!

Gewinnspiel
Wie heißt der Südtiroler Starwinzer der die beiden Rotwein-Cuvées Centa und Milla produziert?

Diesmal nur einen „ersten“ Preis, der hat es allerdings in sich!

Ein exklusives Wochenende auf dem Weingut Milla mit bis zu 4 Personen (ohne Verpflegung) – eine Idylle die ihresgleichen sucht!

Impressionen finden Sie unter https://www.airbnb.de/rooms/17773876?location=kurtatsch


 

Bitte senden Sie uns Ihre Lösungsantwort an Gewinnspiel@fruitique.de. Teilnahmebedingungen können Sie auf der Kochgeplauder Homepage unter http://www.kochgeplauder.de einsehen.

Bitte beachten Sie auch unsere, zum Teil tägliche, Aktualisierung der Rubrik
"Aktuelle Vorschau" unter
http://www.kochgeplauder.de

 
Kochgeplauder vom 11.12.2017

I. Neu am Markt
Etwas sporadisch gibt es die ersten gelben Kirschen/Scheckenkirschen.

 

II. Die Saison ist beendet für
Orangeat und Zitronat.

 

III. Diese Woche sind folgende Artikel relativ teuer
Große Artischocken, Broccoli, schöne Feigen, Limetten und schöne kernlose Trauben.

 

IV. Momentan treten vermehrt Qualitätsprobleme bei folgenden Produkten auf
Formosa-Papaya, Mangostan, Shiso Kresse grün sowie Vene Kresse.

 

V. Wussten Sie schon,…
daß sich die Festtage mit Riesenschritten nähern und Sie uns so bald als möglich Ihre Vorbestellungen für die diversen „heiklen“ Artikel durchgeben sollten (wir müssen diesen Mittwoch bis 12.00 Uhr unsere Bestellungen für die Weihnachtswoche und nächsten Mittwoch die Bestellungen für die „Sylvesterwoche“ für diese Artikel aufgeben)?

Zu diesen „heiklen“, weil auf Grund der großen Nachfrage knappen, Artikeln gehören zum Beispiel (die Liste ist natürlich nicht vollständig, sondern basiert auf Erfahrungswerten der letzten Jahre):

Aprikosen, reife Avokados, Babyananas, Babybananen, alle Sorten von Babygemüse, Bananenblätter, alle Beeren, eßbare Blüten, Bohnen breit, Brunnenkresse, Castelfranco, Chicorée rot, Crossnes, Eiskraut, Erdbeerrhabarber, feinen gelben Frisée, Kirschen,
La Ratte-Kartoffeln, Keniabohnen, Kerbelwurzeln, Kirschtomaten gelb,
ausgefallene Kräutersorten (z. B. roter Basilikum, Thaikräuter), Löwenzahn gelb,
gut schmeckende reife Mangos, Nektarinen, Pakchoy (mini und normal), reife Papayas, Perlzwiebel, Pfifferlinge, Pfirsiche, Pitahayas (gelb- und rotfleischig), Portulak, Saubohnen, frischer Spargel (grün und weiß), frische Steinpilze, Thaispargel,  Topinambur, Trevisano (grob und fein), (blaue) Trüffelkartoffeln, Zucchiniblüten, Zucchini gelb und Zuckerschoten.

Sollten Sie noch Anregungen für Ihre Festtagsmenus benötigen, dann schauen Sie doch einfach mal in unseren Interaktiven Saisonkalender rein!

 


Eine wunderschöne Woche wünscht Ihnen
Ihr Philipp Müller

Und wenn Sie noch viel mehr über die ganze Welt der frischen Lebensmittel erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Interaktiven Saisonkalender .

Aktuelle Vorschau
Demnächst erwarten wir die ersten Saubohnen.
 

Gewinnspiel
Wie heißt der Südtiroler Starwinzer der die beiden Rotwein-Cuvées Centa und Milla produziert?

Diesmal nur einen „ersten“ Preis, der hat es allerdings in sich!

Ein exklusives Wochenende auf dem Weingut Milla mit bis zu 4 Personen (ohne Verpflegung) – eine Idylle die ihresgleichen sucht!

Impressionen finden Sie unter https://www.airbnb.de/rooms/17773876?location=kurtatsch


 

Bitte senden Sie uns Ihre Lösungsantwort an Gewinnspiel@fruitique.de. Teilnahmebedingungen können Sie auf der Kochgeplauder Homepage unter http://www.kochgeplauder.de einsehen.

Bitte beachten Sie auch unsere, zum Teil tägliche, Aktualisierung der Rubrik
"Aktuelle Vorschau" unter
http://www.kochgeplauder.de

 
Kochgeplauder-Archiv:



Saisonkalender - Partner - Impressum & Gewinnspielteilnahmebedingungen - Datenschutzerklärung - Widerrufsbelehrung