Kochgeplauder vom 07.01.2013

I. Neu am Markt:
Bitterorangen/Pomeranzen (da bin ich versehentlich letzte Woche im Absatz verrutscht!).
Des Weiteren finden Sie – siehe unten – unser neues Gewinnspiel sowie das genial einfache Rezept des Monats, diesmal von Kurt Raß, Küchendirektor von BMW, zuständig für das Vorstandscasino, zwei Gästecasinos, Eventcaterings und das Restaurant M1 im BMW-Museum. Andreas Röhrich, Sommelier im
Restaurant Broeding in München hat für Sie wieder den passenden Wein parat.
Vielen Dank Andy und Kurt!

II. Die Saison ist beendet für:
Kaki „Persimon“.

III. Diese Woche sind folgende Artikel relativ teuer:
Auberginen, Limetten und schöne Weintrauben.

IV. Momentan treten vermehrt Qualitätsprobleme bei folgenden Produkten auf:
Kumquats und Papayas.

V. Wußten Sie schon,…
inwiefern Trüffeln geschält werden müssen oder nicht?
Nun, jeder Trüffelliebhaber wird bei dieser Frage ungläubig die Augenbrauen hochziehen, denn Trüffeln werden doch nicht geschält, allein schon ob der oftmals astronomisch hohen Preise!
Nun, Fakt ist allerdings, daß frisch gefundene Trüffel natürlich voller Erde und/oder Sand sind. Das Waschen der feinen Knollen verbietet sich, denn wenn sie sich mit Wasser vollgesogen haben, ist der Geschmack im Eimer. Also bleibt nur das vorsichtige Putzen, evtl. mit einer feinen Zahnbürste oder einem Pinsel, der Trüffeln – eine Gradwanderung, zwischen dem nicht zuviel Abrubbeln der kostbaren Trüffeln und einer einigermaßen sauberen Trüffel (denn wer beißt bei einem so edlen Essen schon gerne auf Sand, kleine Steine oder Erdreste?).
Tatsächlich stimmt es allerdings, daß früher in Zeiten als es noch einen gewissen Trüffelreichtum gab – und die Preise noch nicht so abgehoben waren -, die Knollen geschält wurden, wobei man aber aus den Schalen dann bspw. noch Saucen kochte.

Eine wunderschöne Woche wünscht Ihnen
Ihr Philipp Müller

Und wenn Sie noch viel mehr über die ganze Welt der frischen Lebensmittel erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Interaktiven Saisonkalender!

Aktuelle Vorschau:
08.01.2013: Ab sofort gibt es wieder Mairüben und das erste Neue Weißkraut!
11.01.2013: Ab sofort gibt es wieder – zumindest sporadisch – Naga Jolokias!

Januar-Gewinnspiel:

Welche Münchner „Institution“ feierte im vergangenen Jahr seinen 100. Geburtstag?

1. Die Großmarkthalle
2. Das Oktoberfest
3. Der Viktualienmarkt

1. Preis: Das Buch „ECKART WITZIGMANN“ Sechs Jahrzehnte, handsigniert!!!
2. Preis: Gewürzbox „MASALA MAHAL“ und ein handgemachter Olivenholz-Mörser
3. Preis: Gewürzbox „MASALA MAHAL“ und 1 Fl Merlot von Tiefenbrunner

Die korrekte Antwort auf die Gewinnspielfrage vom Dezember lautet: Ingwer
Wir gratulieren unseren folgenden Gewinnern recht herzlich:

1. Platz: P. Lang, 82152 Martinsried
2. Platz: A. Semet, 13581 Berlin
3. Platz: U. Kock, 25554 Neuendorf-Sachsenbande

Bitte senden Sie uns Ihre Lösungsantwort an kochgeplauder@fruitique.de . Teilnahmebedingungen können Sie auf der Kochgeplauder Homepage unter www.kochgeplauder.de einsehen.

Bitte beachten Sie auch unsere, zum Teil tägliche, Aktualisierung der Rubrik
„Aktuelle Vorschau“ unter www.kochgeplauder.de .

 
Saisonkalender - Partner - Impressum & Gewinnspielteilnahmebedingungen - Datenschutzerklärung - Widerrufsbelehrung