Kochgeplauder vom 05.03.2012

I. Neu am Markt:
Achacha (eine neue exotische Frucht aus Australien, lesen Sie hier mehr).
Des weiteren finden Sie unser neues Monats-Gewinnspiel, diesmal mit einem sensationellen 1. Preis (gesponsert vom völlig renovierten und in neuem Glanz erstrahlenden Kulinarik Hotel Alpin in Achenkirch) – siehe unten – sowie unser
Rezept des Monats, von Gunnar Hesse, dem Küchenchef und Inhaber des
Hotels Seeblick Genuss und Spa Resort auf Amrum und die passende Weinempfehlung von Sommelier Martin Schachner auf Sylt im dortigen Weinhaus Schachner.
Vielen Herzlichen Dank Armin, Alex, Gunnar und Martin!

II. Die Saison ist beendet für:
Kirschen, Maroni und Ocas.

III. Diese Woche sind folgende Artikel relativ teuer:
Bohnen, Bohnen breit, Eier, Eissalat, Feldsalat, Lauch, Lollo bianco, Paprika gelb,
schöne Tomaten und Romanasalat.

IV. Momentan treten vermehrt Qualitätsprobleme bei folgenden Produkten auf:
Bohnenkraut, Carambola, Dill, Frisée fein, Litschis, Rosenkohl sowie schöne Tomaten.

V. Wussten Sie schon,…
warum derzeit europaweit die Eierpreise explodieren?
Nun, das hat zu dieser Jahreszeit mal ausnahmsweise nichts mit dem Osterhasen zu tun, sondern mit der „Nichtumsetzung“ einer neuen EU-Richtlinie seitens vieler europäischer Eiererzeuger.
Durch dieses neue Gesetz wird sinnvollerweise endlich die bisherige Käfighaltung verboten – gut bzw. besser für Henne und Ei…
Die Einhaltung dieses Verbots wird wesentlich strenger kontrolliert als dies die „Schwarzen Schafe“ unter den Eiererzeugern erwartet haben, ja es ist tatsächlich so, daß deren Eier nur noch außerhalb der EU verscherbelt werden dürfen.
Ergebnis: Tagtäglich fehlen in der EU momentan 90 Millionen (!) Eier – das ist richtig viel, auch wenn man angesichts der großen Zahlen mit denen bei sogenannten Rettungsschirmen hantiert wird, hier ein wenig das Gefühl dafür verliert…
Ja, es ist mittlerweile sogar soweit, daß viele Nudel- und Likörfabrikanten ihre Produktion eingestellt haben, bzw. diejenigen die sich das nicht leisten können nahezu jeden Eierpreis bezahlen; vielerorts werden sogar in Großbäckereien extra die Rezepturen umgestellt (seit November vergangenen Jahres sind die Eierpreise immerhin um rund 75% gestiegen)!
Mit einer Besserung der Lage wird frühestens im anstehenden Sommer gerechnet, denn solange dauert die Umrüstung nun mal vom schwarzen zum weißen Schaf.
Übrigens, sowohl die deutschen als auch die österreichischen Erzeuger haben sich selbstverständlich absolut linientreu gegenüber Brüssel verhalten und dürfen somit ganz normal ihre Kundschaft beliefern…
Lesen Sie an dieser Stelle demnächst mehr über die unterschiedlichen „Eierklassifikationen“!

Eine wunderschöne Woche wünscht Ihnen
Ihr Philipp Müller

Und wenn Sie noch viel mehr über die ganze Welt der frischen Lebensmittel erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Interaktiven Saisonkalender!

Aktuelle Vorschau:
Demnächst erwarten wir, je nach Schneefall, den ersten Bärlauch, Hopfensprossen sowie den ersten deutschen weißen Spargel.
Nur noch für kurze Zeit sind Achachas, Grünkohl, Pomeranzen/Bitterorangen und schwarzer Wintertrüffel aus dem Périgord auf dem Markt erhältlich.
06.03.2012: Ab sofort gibt es wieder Mairüben am Bund, die ersten frischen Morcheln sowie frische weiße Zwiebeln (das sind die flachen Zwiebeln mit der feuchten Schale).

März-Gewinnspiel:

An welchem See liegt das Kulinarik Hotel Alpin in Achenkirch?

1. Hochalpinsee
2. Hochalpensee
3. Achentalsee
4. Achensee

1. Preis:
„Gourmet Night“ für 2 Personen im komplett renovierten und in neuem Glanz erstrahlenden Kulinarik Hotel Alpin in Achenkirch

 1 Übernachtung inkl. Genuss-Frühstück
 süße Nascherei & 1 Flasche Prickelndes am Zimmer
 „Gründler´s Kreationen“ in 7 Gängen im Gourmetstüberl serviert
 flauschige Bademäntel & Badeschuhe am Zimmer
 Entspannung im neu errichteten Saunabereich
 Hausgemachte Gewürzmischung für Sie als „give away“

2. Preis:
1 Magnum Flasche des Rotweins CENTA 2008 (91 Parker Punkte),
des Südtiroler Spitzenwinzers Gert Pomella

3. Preis:
Das Buch „EINE KULINARISCHE ENTDECKUNGSREISE“ durch München Stadt und Land, erschienen im Umschau-Verlag

Die richtige Antwort unseres Gewinnspiels vom Februar lautet: Tantris

Wir gratulieren unseren folgenden Gewinnern recht herzlich:
1. Platz: Christine Kerschdorfner, 6272 Kaltenbach/Österreich
2. Platz: Karin Kammereck, 86152 Augsburg
3. Platz: Renate Wecker, 59269 Beckum

Bitte senden Sie uns Ihre Lösungsantwort an kochgeplauder@fruitique.de . Teilnahmebedingungen können Sie auf der Kochgeplauder Homepage unter www.kochgeplauder.de einsehen.

Bitte beachten Sie auch unsere, zum Teil tägliche, Aktualisierung der Rubrik
„Aktuelle Vorschau“ unter www.kochgeplauder.de .

 
Saisonkalender - Partner - Impressum & Gewinnspielteilnahmebedingungen - Datenschutzerklärung - Widerrufsbelehrung