Kochgeplauder vom 14.03.2011

I. Neu am Markt:
Bärlauch, frische Morcheln und sporadisch auch wieder Steinpilze.
Portulak und Schnittkresse sind jetzt wieder „normal“ verfügbar.
Übrigens, die Fotos zum Rezept des Monats sind jetzt auch über den „Internet Explorer“ wieder zugänglich – hier lag ein Software-Fehler vor, sorry!

II. Die Saison ist beendet für:
Beete rot-weiß/Chioggia, Buddhafinger, Goldkiwis, Litschis (alternativ gibt es Rambutan), echte Mandarinen, Quitten sowie Schaschlikzwiebeln.

III. Diese Woche sind folgende Artikel relativ teuer:
Bananen, Fenchel, alle schönen Paprikasorten, Perlzwiebel und Schwarzwurzeln.

IV. Momentan treten vermehrt Qualitätsprobleme bei folgenden Produkten auf:
Pflaumen gelb und Rosenkohl.
…japanische Produkte werden in unserer Branche m. E. so gut wie nicht gehandelt…

V. Wußten Sie schon,…
was der Ausdruck „jemanden veräppeln“ mit Äpfeln zu tun hat?
Nun, ohne jemanden veräppeln zu wollen, hat er nichts mit unseren Äpfeln zu tun!
Vielmehr dürfte das Wort „veräppeln“ jiddische Wurzeln haben und im Hochmittelalter aus dem Mittelhochdeutschen entstanden sein.
Demnach heißt das Wort „eppel“ soviel wie „nichts“ bzw. das Wort „ewil“ soviel wie „Dummkopf“; frei aus dem Jiddischen übersetzt also jemanden „vernichten“ bzw. „verspotten“, womit also die Ehre unseres allseits beliebten runden Vitaminbombers gerettet wäre…

Eine wunderschöne Woche wünscht Ihnen
Philipp Müller

Aktuelle Vorschau:
Demnächst erwarten wir die ersten Hopfensprossen – evtl. schon zu diesem Wochenende; bitte unbedingt vorbestellen(!) – sowie Nespole.
Nur noch für kurze Zeit sind Bamberger Hörnchen, Beete gelb, Beete weiß, Boskop-Äpfel, Cara-Cara-Orangen, Clementinen mit Blatt, Crossnes, Kerbelwurzeln, schwarzer Wintertrüffel aus dem Périgord und Rosenkohl am Markt erhältlich.
14.03.2011: Die Saison für Cara-Cara-Orangen und Crossnes ist jetzt zu Ende.
18.03.2011: Ab sofort gibt es, für ca. 2 bis 3 Wochen, Hopfensprossen und Quitten aus Übersee!

März-Gewinnspiel:

Wofür steht der Name Milla, des gleichnamigen Weins?

1. Preis: 3 Flaschen Milla 2007
2. Preis: 2 Flaschen Milla 2007
3. Preis: 1 Flasche Milla 2007

Dieser großartige Südtiroler Rotwein – wir berichteten bereits im März 2007 an dieser Stelle darüber – gehört heute zu den besten Gewächsen des Landes und wurde uns freundlicherweise von unserem Freund und Starwinzer Gert Pomella für unser Gewinnspiel zur Verfügung gestellt. Lesen Sie hier mehr über den Wein und das Weingut!

Unsere Wahl zum KochdesJahres 2010!

Das von Ihnen mit den meisten Stimmen gewählte Rezept ist
Rohmarinierter Muskatkürbis mit Donauhuchen“ von „Daniel Schimkowitsch“.
Herzlichen Glückwunsch dem Team vom Restaurant „Tramin“ in München!
Hier geht’s nochmal zum Gewinnerrezept >>.

Vielen Dank für Ihre zahlreiche Teilnahme! Unser Gewinner bei der „Koch des Jahres 2010-Wahl“ ist Hr. Gerald Halt aus 10825 Berlin, herzlichen Glückwunsch, die Preise gehen noch diese Woche an Sie raus!

Bitte beachten Sie auch unsere, zum Teil tägliche, Aktualisierung der Rubrik
„Aktuelle Vorschau“ unter www.kochgeplauder.de .

 
Saisonkalender - Partner - Impressum & Gewinnspielteilnahmebedingungen - Datenschutzerklärung - Widerrufsbelehrung