Kochgeplauder vom 28.02.2011

I. Neu am Markt:
Bunte Brotzeiteier (wie jedes Jahr zu dieser Zeit), Jaroma-Kohl (siehe Punkt V.) sowie weißer Spargel aus Deutschland und Griechenland!

II. Die Saison ist beendet für:

III. Diese Woche sind folgende Artikel relativ teuer:
Auberginen, Bananen, Fenchel, alle schönen Paprikasorten, Peperoni rot, Perlzwiebel und Schwarzwurzeln.

IV. Momentan treten vermehrt Qualitätsprobleme bei folgenden Produkten auf:
Erbsen, Grenadilla, Litschis, Pfirsiche, Quitten, Rosenkohl und Sharon.

V. Wußten Sie schon,…
was ein Jaroma-Kohl® ist?
Jaroma-Kohl ist der Urtyp des Weißkohls/Weißkrauts aus dem 16. Jahrhundert.
Seine Form ist flacher als der sonst übliche runde Kopf des Weißkrauts. Dadurch läßt er sich einfacher und mit weniger Kraftaufwand schneiden. Die Blätter sind ebenfalls hellgrün und glänzen aber ganz leicht. Jaroma-Kohl – übrigens ein eingetragenes Markenzeichen – benötigt beim Garen eine kürzere Zeit als Weißkraut, da er viel zarter ist. Auch braucht man die Blätter vorher nicht zu blanchieren, wenn man z.B. Kohlrouladen zubereiten möchte. Beim Kochen selbst verströmt Jaroma-Kohl keinen typischen Kohlgeruch. Man kann mit ihm herrliche Eintöpfe, Suppen und Schmorgerichte zubereiten, oder – da er viel milder als herkömmliches Kraut ist – ganz einfach roh als Salat genießen.
Jaroma-Kohl bläht nicht, ist bekömmlicher als Weißkohl, 3-4 Wochen gekühlt lagerbar und in der Regel ganzjährig verfügbar.
Ach ja, unser Jaroma-Kohl ist natürlich nicht aus dem 16. Jahrhundert sondern wird täglich knackfrisch geerntet und jeder Großhandels-Kunde von FRUITIQUE kann sich gerne 1 Kiste gratis zur nächsten Bestellung mitliefern lassen!

Eine wunderschöne Woche wünscht Ihnen
Ihr Philipp Müller

Aktuelle Vorschau:
Demnächst erwarten wir die ersten frischen Morcheln!
Nur noch für kurze Zeit sind Beete gelb, Beete rot-weiß, Beete weiß, Buddhafinger, Clementinen mit Blatt, Crossnes, Goldkiwis, Kerbelwurzeln, Litschis, Pfirsiche, Rosenkohl und Schaschlikzwiebeln am Markt erhältlich.
04.03.2011: Sharon-Früchte und Pfirsiche sind aus – evtl. ab nächster Woche Bärlauch!

Bitte beachten Sie: Heute ist Einsendeschluß für die Wahl zum Koch des Jahres 2010!
Wenn Sie noch mitmachen und gewinnen wollen – bis 24.00 Uhr wird Ihre Stimme noch gezählt!

Februar-Gewinnspiel:

Was ist der Hauptgrund dafür, daß im Winter die frischen Gurken in Folien eingeschweißt werden?

1. Preis: 3 Flaschen S.EX 2004, Weingut H. Preisinger, Neusiedlersee
2. Preis: 2 Flaschen S.EX 2004, Weingut H. Preisinger, Neusiedlersee
3. Preis: 1 Flasche S.EX 2004, Weingut H. Preisinger, Neusiedlersee

Bitte senden Sie uns Ihre Lösungsantwort an kochgeplauder@fruitique.de . Teilnahmebedingungen können Sie auf der Kochgeplauder Homepage unter www.kochgeplauder.de einsehen.

Bitte beachten Sie auch unsere, zum Teil tägliche, Aktualisierung der Rubrik
„Aktuelle Vorschau“ unter www.kochgeplauder.de .

 
Saisonkalender - Partner - Impressum & Gewinnspielteilnahmebedingungen - Datenschutzerklärung - Widerrufsbelehrung