Januar: See–Saibling mit Steckrüben–Sternanispüree

Für 4 Personen

See–Saibling:
– 4 St. See–Saibling à 300 gr.

Nach eigenem Geschmack und Ermessen:
– Sonnenblumenöl
– Geklärte Butter
– Salz
– Weisser Pfeffer aus der Mühle

Steckrüben–Sternanispüree:
– 300 gr. Steckrüben
– 100 ml Apfelsaft
– 50 ml Orangensaft
– 3 St. Sternanis
– 2 St. Salbeiblätter
– 50 gr. Kalte Butter
– 50 gr. Braune Butter

Zubereitung:

See–Saibling:
Zunächst den Saibling filetieren und entgräten.
Anschließend den Fisch in dem Öl–Buttergemisch glasig anbraten und nach eigenem Gusto abschmecken.

Steckrüben–Sternanispüree:
Die gewürfelten Steckrüben zusammen mit den Säften, dem Sternanis und den Salbeiblättern schonend weich garen. Anschließend den Sternanis entfernen und dann den restlichen Inhalt in einem Mixer mit der Butter fein pürieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünschen Ihnen,

Alexander & Armin Gründler
-Geniesserwirtshaus Alpin-

Weinempfehlung von Sommelier Gottfried Wallisch, Restaurant Broeding, München:

2009 Riesling Heiligenstein
Weingut Hirsch, Kammern, Kamptal – Österreich

Ein saftiger Riesling mit leichter Restsüße, der die etwas bittere Schärfe der Steckrübe gut abpuffert. Die Marillen- und Pfirsicharomen, verbunden mit einer zart-rauchigen Mineralik werden dieses winterliche Fischgericht zu einer temperamentvollen Einheit geraten lassen.

Link zum Wein:

http://www.broeding.de/shop/product_info.php?cPath=42_54&products_id=125

genusswirt-2009-023

16a-057-2

bilder-seesaibling-krautinger-ruebe-001-2

Rezeptfoto mit individueller Garnitur

 
Saisonkalender - Partner - Impressum & Gewinnspielteilnahmebedingungen - Datenschutzerklärung - Widerrufsbelehrung